Archiv

Archiv für Juni, 2011

Schwäbische Begriffe mit „X“

22. Juni 2011 1 Kommentar

Wer kennt noch schwäbische Bregriffe, in denen ein gehörtes „X“ vorkommt?

  • Xond
  • Xälzbrot
  • Xangbuch
  • Glixach
  • Schrexekond
  • Xsondheit
  • Drexau
  • Xox ond Xendl
  • Xicht
  • Bixle
  • Heilix Blechle
  • Xengde Sau
  • kex mit xelz in der bix
  • Xichtsbarack
  • a anständix Mädle isst koine Kartoffelstix oder ebbes anders salzix
  • Hoxa brocha
  • Ox am Spieß
  • Älles Murx. Blix bald nemme.
  • ?????
KategorienSprache, Wörter Tags: ,

Schwäbische Lebensweisheit VII

21. Juni 2011 Kommentare ausgeschaltet

A hausigs Weib isch de beschd Sparkass.
Nichts geht über ein sparsames Eheweib.

Schwäbische Dialekte – Wikipedia

18. Juni 2011 Kommentare ausgeschaltet

In der Wikipedia ist ein ausführlicher Artikel über schwäbische Dialekte zu finden.
Lesenswert!

zum Wikipedia-Artikel

Mehr…

KategorienLink, Sprache Tags: ,

Vom Städtle zum Weltstädtle – Asshole

17. Juni 2011 Kommentare ausgeschaltet

Joe Bauer schreibt über die schwäbische Verkleinerungsform „le“:

… Es ist hoffnungslos. Wenn heute ein Werbetexter die Fluglinie Stuttgart-New York als Reise „Vom Städtle zum Weltstädtle“ verkauft, hat er womöglich den weltweiten Einfluss der schwäbischen Sprache neu entdeckt. Auch die Amerikaner kennen Verniedlichungswörter mit der Swabian-Diminutiv-Endung „le“. Zum Beispiel Asshole. Gedanken sind frei.

Stuttgarter Nachrichten, 16.06.2011
Joe Bauer in der Stadt: Die Gedanken sind frei

KategorienPresse, Sprache Tags: ,