Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Musik’

Guck mol, wia der guckt!

7. Januar 2017 Kommentare ausgeschaltet

Heute wäre Hank Häberle jr. alias Bernhard Soppa 60 Jahre geworden.
Geboren wurde er am 7. Januar 1957 in Hemmingen, am 1. Januar 2007 ist der schwäbischer Country-Musiker gestorben.

 

Guck a mol, wia der guckt, wenn er in dia Guck nei guckt.

Hank Häberle jr. auf Wikipedia

KategorienMusik Tags: , ,

Schwabenhymne von Rock und Rollinger

3. September 2016 Kommentare ausgeschaltet

Dr. Horst Rock und Manfred Rollinger mit ihrer Schwabenhymne.

Rock & Rollinger ist eine schwäbische Mundartrock- und Rockkabarettband aus Westerstetten bei Dornstadt. Die Band wurde 2008 von Andy Susemihl in der Rolle als Dr. Horst Rock und Thommy Bloch als Manfred Rollinger gegründet. (Wikipedia)

Offizielle Website: http://www.rockundrollinger.de/

KategorienMusik Tags: , ,

Christof Altmann – I möcht so gern a Maultasch sei…

11. Juli 2011 Kommentare ausgeschaltet


Christof Altmann im Theater an der Linde in Weinstadt-Strümpfelbach.
weitere Infos www.maultasch.com

KategorienMusik, Video Tags: , , ,

Dr Gsangverei (Willy Seiler)

11. März 2011 Kommentare ausgeschaltet

KategorienMusik, Video Tags: , ,

Wart amol gschwind (Willy Astor)

30. Oktober 2010 Kommentare ausgeschaltet

Der Bayer Willy Astor versucht sich in der schwäbischen Sprache.
Willy Astor singt sein Schwabenlied, „Wart amol gschwind“.

Willy Astor (vollständiger Name Wilhelm Gottfried Astor; * 6. September 1961 in München) ist ein bayerischer Kabarettist, Musiker und Komponist.

KategorienMusik, Video Tags: , , ,

Oiner isch emmer dr Arsch

25. Oktober 2010 Kommentare ausgeschaltet


Grachmusikoff singen „Oiner isch emmer dr Arsch“ beim Fantreffen „30 Jahre Grachmusikoff“ am 26.07.2008 in Bad Schussenried.
Im Original ist der Titel von Schwoißfuaß.

Mehr…

Was mir brauchet: Mir brauchet älle mol a Bier.

14. September 2010 Kommentare ausgeschaltet

„Was mir brauchet“ – ein Kultsong von Haazen and the Band.
Die Band war Anfang der 90er-Jahre im nördlichen Schwarzwald aktiv und dieser Song ist noch immer ein absoluter Party-Klassiker.

Hinweis zum Video:
„…hier mit dem Originalsänger Chris Kapp und der Band Dejavu.
Im Original hat er es mit mit Haazen and the Band gesungen. …“

KategorienMusik Tags: , ,

Dua mol do domma dein Hond weg

11. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle hat eine geniale schwäbische Version des Klassikers „Walk on the wild side“ von Lou Reed:

Drom Du do
Dua mol do domma dein Hond weg
Ja ja du do
Dua mol do domma dein Hond weg

KategorienMusik Tags: , , , ,

Preisend mit viel schönen Reden

28. August 2009 Kommentare ausgeschaltet

Preisend mit viel schönen Reden ist die Anfangszeile eines Gedichts von Justinus Kerner.
Die Vertonung dieses Gedichts gilt als inoffizielle Landeshymne Württembergs.

Preisend mit viel schönen Reden
Ihrer Länder Wert und Zahl,
Saßen viele deutsche Fürsten
Einst zu Worms im Kaisersaal.

„Herrlich“, sprach der Fürst von Sachsen,
„Ist mein Land und seine Macht;
Silber hegen seine Berge
Wohl in manchem tiefen Schacht.“

„Seht mein Land in üpp’ger Fülle,“
Sprach der Kurfürst von dem Rhein,
„Goldne Saaten in den Tälern,
Auf den Bergen edlen Wein!“

„Große Städte, reiche Klöster!“,
Ludwig, Herr zu Bayern sprach.
„Schaffen, daß mein Land dem euren
wohl nicht steht an Schätzen nach.“

Eberhard, der mit dem Barte,
Württembergs geliebter Herr,
Sprach: „Mein Land hat kleine Städte,
Trägt nicht Berge silberschwer;

Doch ein Kleinod hält’s verborgen:
Daß in Wäldern, noch so groß,
Ich mein Haupt kann kühnlich legen
Jedem Untertan in Schoß.“

Und es rief der Herr von Sachsen,
Der von Bayern, der vom Rhein:
„Graf im Bart! Ihr seid der Reichste!
Euer Land trägt Edelstein!“

Wikipedia: Preisend mit viel schönen Reden

KategorienMusik, Schwabenland Tags: , ,

Gangsta-Rap auf schwäbisch

17. Juli 2009 Kommentare ausgeschaltet

Zwei Schwaben rappen zu „Without Me“ von Eminem.

KategorienMusik, Video Tags: , ,