Archiv

Artikel Tagged ‘Spruch’

Henna

4. März 2017 Kommentare ausgeschaltet

Send d’Henna henna?

KategorienSpruch Tags: ,

Schwäbischer Zungenbrecher: Schäll

4. Februar 2017 Kommentare ausgeschaltet

Schället se edd an sällere Schäll, sälle Schäll schällt edd.
Schället se an sällere Schäll, sälle Schäll schällt.

Übersetzung:
Betätigen Sie nicht jene Glocke, jene Glocke läutet nicht,
betätigen Sie diese Glocke, diese Glocke läutet.

Schwäbische Lebensweisheit IX: Hedgefond

13. September 2011 Kommentare ausgeschaltet

„Hätsch dei Geld net in dah Hädschfond nei, dann hätschs noh.“

frei nach Christoph Sonntag

Schwäbische Lebensweisheit IV

16. Februar 2011 Kommentare ausgeschaltet

A halber Balla isch glatt nausgschmissas Geld.
Ein halber Rausch ist gar nichts wert.

KategorienSpruch Tags: , , , ,

Zungenbrecher: oin kennt ghett der hot oine kennt ghett

21. August 2010 Kommentare ausgeschaltet

I han emol oin kennt g`hett, der hot oine kennt g`hett, die hot a Kend g`hett. Des hot`se abber ned von sellem g`hett, der hot nemme kennt g`hett. Sui hot no en annere kennt g`hett, der hot no kennt g`hett, von dem hot se des Kend g`hett. Wenn se den ned kennt g`hett hätt, no hätt se au koi Kend g`hett.

Die Steine sind nicht hart genug

6. April 2009 Kommentare ausgeschaltet

Ein Schwaben-Spruch, über den ich gerade zufällig gestolpert bin:

Als Gott die Welt erschuf, fragte er die Steine:
„Steine, wollt ihr Schwaben sein?“
Da antworteten die Steine betrübt:
„Wir würden gerne, aber wir sind nicht hart genug!“

[via facebook]

KategorienSpruch Tags: